News



Die Risiken für Mutter und Kind sind am geringsten, wenn eine Pause von mindestens eineinhalb Jahren zwischen den Schwangerschaften liegt.
Längere Pause bis zum 2. Kind

Zu nah aufeinanderfolgende Schwangerschaften bergen Risiken für Mütter und Kinder. Bei älteren Schwangeren betreffen die Komplikationen die Mütter, jüngere Schwangere erleiden häufiger Fehlgeburten, wie kanadische Forscher herausfanden. Auswertung von 148.000 Schwangerschaften ...

[mehr]

14.11.2018 | Von: Simone Lang | Foto: Phil Jones/Shutterstock.com


Durch TV-Serien über Tatortermittlungen steigt weder die Verbrechensrate noch die Fähigkeit der Zuschauer, Spuren erfolgreich zu beseitigen.
Durch Krimi zum besseren Verbrecher?

Die Befürchtung, dass mögliche Verbrecher durch forensische Serien lernen, wie sie kriminelle Taten am besten vertuschen, widerlegen Mainzer Forscher. TV-Zuschauer werden keine Experten in der Spurenbeseitigung. Forensische Serien helfen nicht bei Spurenbeseitigung ...

[mehr]

13.11.2018 | Von: Simone Lang | Foto: Joe Belanger/Shutterstock.com


Dauerhaft ist der Verzicht auf Kohlenhydrate nicht gesund.
Low Carb verkürzt Leben

Als Diät-Trend ist der weitgehende Verzicht auf Kohlenhydrate (Low Carb-Ernährung) schon seit Jahren in aller Munde. Jetzt zeigt eine aktuelle Studie: Eine sehr kohlenhydratarme Ernährung senkt die Lebenserwartung. Mehr Schlaganfälle und Herzerkrankungen In einer...

[mehr]

12.11.2018 | Von: Sara Steer | Foto: Monkey Business Image/Shutterstock.com


Ein vertrauter Geruch festigt Beziehungen und kann Stress abbauen.
Körpergeruch beruhigt

Frauen in stabilen Paarbeziehungen halten belastende Situationen besser aus, wenn sie ihren Partner riechen können. Der vertraute Geruch verringerte in einer schwedischen Untersuchung messbar die Stressreaktion des Körpers. Frauen machen Stresstest Das Forscherteam um...

[mehr]

09.11.2018 | Von: Simone Lang | Foto: Jacob Lund/Shutterstock.com


Für Patienten, die in ihren Bewegungen eingeschränkt sind, bietet ein Computerspiel die Möglichkeit, gezielte Fußübungen durchzuführen.
Spielend gegen Thrombose

Forscher aus Kaiserslautern entwickelten das Computerspiel jumpBALL, das mit Bewegungen der Füße und Beine gesteuert wird. Das Spiel motiviert Patienten zu gezielten Fußübungen und beugt einer Thrombose vor. Diamanten im Spiel sammeln – aber mit den Füßen ...

[mehr]

08.11.2018 | Von: Simone Lang | Foto: Syda Productions/Shutterstock.com



Wir sind zertifiziert
SWEDAC
Rheinberg Apotheke
Schwerdstr. 5-7
67574 Osthofen
Tel.: 06242 / 50 48 0
Fax: 06242 / 50 48 48
E-Mail: info@aporbo.de